Dag Piper zum Thema Gen Z – IZF #13

Innvoation zum Frühstück - Generation Z

Was musste ich mir als Jugendlicher nicht alles anhören – die Jugend von heute ist faul, hängt nur vor der Mattscheibe, schaut MTV oder spielt/schraubt am C64. Kommt euch bekannt vor? Natürlich erzählt ihr euren Kindern dass ihr GANZ anders wart. Was liest und hört man heute über die GenZ? Sie sind faul, depressiv und hängen nur am Smartphone rum. Klingt vertraut? Es ist Zeit mit Vorurteilen aufzuräumen und sich dediziert mit der GenZ zu beschäftigen. Neugierig? FOMO? Wir sehen uns beim „Innovation zum Frühstück“ im Startraum!

Dag Piper

21. Februar 2020 von Marcus Lemke
Kategorien: Neuigkeiten | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Sketchnote: Dylan Sara, Unternehmens – Image – Imago – Porträt

sketchnote-izf-goe-12-dylan--sara

Weiterlesen →

19. Februar 2020 von Marcus Lemke
Kategorien: Neuigkeiten | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Thema #13: GenZ – das unbekannte Talent klopft an eure Türen – seid ihr vorbereitet?

Langsam grooven wir uns ein und schaffen es endlich auch mal etwas langfristiger mit der Ankündigung. Das nächste Innovation zum Frühstück Meetup findet am 16.03. statt und zu Gast haben wir Dag Piper ehemals Mars. Er beschäftigt sich sehr intensiv mit der Zukunft und mit Trends. An diesem Montagmorgen gibt er uns Insights und Fun über eine Generation, die die Welt verändern kann (wird).

Wir freuen uns schon sehr. Wie immer um 8:30 Uhr.

17. Februar 2020 von Tanja Wehr
Kategorien: Termin | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Thema #12: Unternehmens-Image, -Imago, -Bild

Innvoation zum Frühstück #12
Unternehmen präsentieren sich auf verschiedenen Kanälen. Als Unternehmen will man interessant und attraktiv sein, trendig und agil. Mit dem Illustrator Dylan Sara unterhalten wir uns über das Bild und damit das Image, das man mit einem Unternehmen verbindet. Und warum Analoges in Digitalen Zeiten wieder Kraft hat bzw. wie sehr Handwerk und Originalität im wahrsten und ursprünglichsten Sinne wieder unverzichtbar sind.

Nachbericht

Dylan hatte zahlreiche Zeichnungen mitgebracht, Farben und Zutaten aus denen er seine Farben herstellt. Er und ich (Tanja) unterhielten sich über die verschiedenen Schnittstellen von Analogem und Digitalem. Welchen Wert hat das Analoge, Handgemachte in einem Zeitalter, das sich gerne als Inbegriff von Digitalisierung und Automation sieht? Antwort: einen großen Mehrwert. Es ist wie eine Oase voller Wunder und enthält eine Seele, die das computergenerierte niemals beinhalten wird. Es gibt einen neuen Blickwinkel auf Menschen und es enthält kleine Ungenauigkeiten, die den Charme und das Wesen ausmachen.

Weiter ging es um die Frage, wie die beiden Welten koexistieren? Tun sie das, vernetzen sie sich, verdrängen sie sich? In einer Unternehmenswelt, die sich – nach Laloux oder Wilber der petrolfarbenen Ebene bemächtigen sollte, die organisch und natürlich wachsend ist, passt natürlich ein Porträt aus einer natürlichen Substanz, wie etwa Walnussfarbe aus dem Walnusbaum gewonnen, der mächtig und weithin sichtbar auf dem Firmengelände steht.

In Zeiten von Mitarbeiterbindung, welche Wirkung hat es da wohl auf einen Menschen, wenn ein Porträt von ihr/ihm in Auftrag gegeben wird.

Es war super spannend und sehr inspirierend, wie zwei meiner Herzensthemen Kunst und Unternehmenskultur so kreativ, nachhaltig und inspirierend verknüpft wurden.

14. Februar 2020 von Tanja Wehr
Kategorien: Termin | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Nächste Innovation zum Frühstück am 17. Februar

Innovation zum Frühstück #12

Die nächste Innovation zum Frühstück findet am 17. Februar um 08:30 Uhr statt.

Zum mittlerweile zweiten Mal im Coworking Space StartRaum in Göttingen findet Innovation zum Frühstück statt. In cooler und inspirierender Atmosphäre, gibt es diesmal einen Vortrag um den Auftakt im neuen Jahr einzuläuten.

Thema ist vom Unternehmens-Image über das Unternehmens-Imago zum Unternehmens-Bild.

27. Januar 2020 von Marcus Lemke
Kategorien: Termin | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Innovation zum Frühstück hat neue Homebase

Endlich ist die Zeit des Wartens vorbei. Nach einiger Zeit der Ruhe hat das Format „Innovation zum Frühstück“ in Göttingen endlich eine neue Homebase gefunden! Der Startraum ist in Göttingen nicht nur ein Co-Workingspace, sondern gilt als eine Keimzelle für innovative und coole Formate wie z.B. Argumented Reality. Im Startraum gibt es sowohl die passenden Räumlichkeiten, als auch eine kreative Atmosphäre. Also wie geschaffen für Innovation zum Frühstück!

17. Januar 2020 von Marcus Lemke
Kategorien: Neuigkeiten | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar